Die Fujifilm X-T30 getestet

Im Mittelklasse Segment angesiedelt ist die Fujifilm X-T30. Im Vergleich zu einer vollwertigen Profi Kamera muss man nur auf wenig verzichten.

Möchte man bessere Fotos als mit dem eigenen Smartphone machen, dann braucht man eine hochwertige Kamera. Es muss nicht immer direkt eine vollwertige Vollformatkamera sein. Kameras in der Klasse der APS-S-Systemkameras reichen meistens schon vollkommen aus. Die Fuji  X-T30 ist das perfekte Beispiel dafür.

 

Die Bedienbarkeit ist ideal. Die Programmwahl, die Verschlusszeit und die Belichtungskorrektur ist schnell zu erreichen.  Funktionen wie der Weißabgleich ist über das Quick-Menü zu erreichen. Das gute bei Fuji: Es gibt neben dem Display einen Joystick, mit welchem man sehr schnell durch das komplette Menü navigieren kann.

 

Im QuickMenu, hat man vor eingestellt schon Zugriff auf die meisten Funktionen wie
Weißabgleich, Bildgrößte, Dynmaikbereich und dem ISO. Das Quick-Menu lässt sich
aber auch ganz leicht selbst einstellen.

Leave a Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *