Warum sollte es dich interessieren? Was genau macht Kreatin?

Das Chaos umhüllte lange Zeit das Kreatinmonohydrat. Wie Fußballspieler, die einen Fehler hatten, brauchte jeder eine Berührung des Balls. In jedem Fall hatten Supplement-Kunden und -Verbände Fragen: Ist Kreatin geschützt und überzeugend oder ist es gefährlich und überbewertet? Ich bin Layne Norton, ein Markenzeichen von Ace Athlet und Ph.D. in der Ernährungswissenschaft. Mit meiner Erfahrung kann ich die Geschwisterwissenschaft durchschneiden und Ihnen die zertifizierbare Wissenschaft präsentieren.

Wir sollten das Feld räumen und tiefgreifend werden. Kreatinmonohydrat ist eine der am ernsthaftesten untersuchten und umfassend diskutierten Verbesserungen. Je. Es ist außerdem wirklich hervorragend. Erkennen Sie, was es ist, mit welchen Methoden es funktioniert und beta-alanin warum Sie es anwenden sollten. Wenn Sie überlegen, ob Sie von einer Kreatin-Supplementierung profitieren können, sollten Sie Ihre Gesundheitsziele berücksichtigen. Kreatin ist auf einer sehr grundlegenden Ebene für Menschen, die Muskeln und Qualität aufbauen möchten, genau wie die Ausführung zunimmt.

Für den Fall, dass Sie sich bemühen, prominenter und geerdeter zu werden und möglicherweise länger und schwerer zu heben, kann Kreatin helfen. Für den Fall, dass Sie versuchen, keines dieser Dinge zu tun, ruhen Sie sich aus und kehren Sie zurück, wenn Sie bereit sind. Creatine behält diese Ziele bei, da es als Quelle der Wesentlichkeit für anaerobe Arbeit verwendet werden kann, die hoch verschmilzt – Kraftgewicht macht sich fertig und Cardio funktioniert wie Laufen.

Es hat sich gezeigt, dass ein Upgrade mit Kreatin im Wesentlichen die Zentralisierung von Kreatin im Muskel konstruiert. Denken Sie daran, dass Kreatin im Muskel als Kreatinphosphat vorkommt und als Phosphatspender eingesetzt werden kann. Das Bargeld unseres Körpers – ein Jota namens Adenosin-Triphosphat oder ATP – verwendete Phosphat, um bestimmte telefonische Maßnahmen zu beeinflussen.

Während des Trainings (und anderer Aktivitäten) wird ATP zu Adenosindiphosphat (ADP) isoliert, wo es eines seiner Phosphatmoleküle verliert. Der Verlust dieses Phosphats gibt im Wesentlichen die Notwendigkeit, Ihre Telefone während jeder Aktivität, einschließlich Bewegung, zu kontrollieren. Während diese Präsentation und das Qualitätsmaterial unglaublich klingen, sind Sie sicher, dass Sie darüber nachdenken, was Kreatin wirklich für Ihren Körper bewirken wird.

In ähnlicher Weise scheint Kreatin im Großen und Ganzen durch das Wachstum der flüssigen Substanz von Muskelzellen ein passendes Gewicht aufzubauen. Während dies den Eindruck einer “falschen” Zunahme des schlanken Gewichts erwecken kann, erinnern Sie sich daran, dass Muskelzellen, die besser hydratisiert sind, außerdem anaboler sind. Darüber hinaus scheint Kreatin die Aktivität von Muskelsatellitenzellen zu erhöhen, die hinsichtlich des Muskelwachstums über lange Strecken so weit wie möglich hergestellt werden können. Alle paar Jahre scheint es, als ob die Kreatin der obersten Stufe herauskommt. Kreatin-Monohydrat ist die am häufigsten wahrgenommene und am meisten überlegte Art von Kreatin auf dem Planeten. Es hat immer wieder seinen Anreiz in der Forschung gezeigt.

Unabhängig davon gibt es verschiedene Arten von Kreatin – über jede sinnvolle Addition hinaus -, aber keines hat die soliden möglichen Ergebnisse von Kreatinmonohydrat gezeigt. Zum Glück ist Kreatin-Mono regelmäßig die moderateste Art von offenem Kreatin, daher ist es hilfreich für die Muskeln und den Geldbeutel.

Leave a Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *